TSV Bernau... ein Leben lang!

 
 

 Aktuelles

Herren

Jugend

Senioren

Vorstand

Chronik

Sponsoren

   
   

2. Herrenmannschaft 2012/2013

oben stehend v. links: Riedl, Luftschitz, Kumpfmüller, Leutner, Hömmerich
Mitte stehend v. links: Danese (Co-Trainer), Hadamek, Saxinger, Wendlinger, Obermayer, Rupp, Saldivar, Janjic (Spielertrainer)
knieend v. links: Huber, Schmuck, Berger, Pajic

SPIELBERICHTE

26. Spieltag
SC Frasdorf II - TSV Bernau II  0:1 (0:1)


Aufstellung TSV Bernau:
D. Kumpfmüller - Hadamek, Janjic, Steindlmüller - C. Kumpfmüller (46. Saxinger), Rupp, A. Saldivar, Schmuck, Schnaiter, Riedl - Obermayer, Eigenseer (73. Babilon)

Tor(e): Eigenseer


25. Spieltag
TSV Bernau II - SV Schloßberg II  1:0 (0:0)


Aufstellung TSV Bernau:
C. Kumpfmüller - Hadamek, Janjic, C. Wendlinger - Saxinger, Rupp (14. A. Saldivar), Schmuck, Schnaiter (79. Babilon), C. Lackerschmid - Schenk (62. Ebertzeder), Eigenseer

Tor(e): Schenk


24. Spieltag
TürkSpor Rosenheim II - TSV Bernau II  2:9 (2:4)


Aufstellung TSV Bernau:
C. Kumpfmüller - Steindlmüller, Janjic, Wendlinger - Saxinger (28. Jordan), C. Lackerschmid, Schmuck, Hartl, Schmoranzer (69. Schnaiter) - Riedl (78. Obermayer), Ebertzeder

Tor(e): Ebertzeder (2), C. Lackerschmid, Schmoranzer (2), Riedl (2), Jordan, Schnaiter


23. Spieltag
TSV Bernau II - TSV Neubeuern II  1:1 (0:0)


Aufstellung TSV Bernau:
C. Kumpfmüller - Wendlinger, Steindlmüller, Hadamek - Scheck, A. Saldivar (46. C. Lackerschmid), Jordan, Hartl, Riedl - Schmuck, Eigenseer

Tor(e): Jordan


22. Spieltag
SV Riedering II - TSV Bernau II  3:3 (0:2)


Aufstellung TSV Bernau:
C. Kumpfmüller - Wendlinger, Janjic, Hadamek - C. Lackerschmid, A. Saldivar (61. Sedlbauer), T. Jell, Hartl, Schmuck - Kornfeld, Ebertzeder (77. Eigenseer)

Tor(e): Kornfeld (2x), Hartl


21. Spieltag
TSV Bernau II  - SPIELFREI


20. Spieltag
ESV Rosenheim II - TSV Bernau II  4:0 (2:0)


Aufstellung TSV Bernau:
C. Kumpfmüller - Wendlinger, Janjic, Hadamek - C. Lackerschmid (78. Obermayer), A. Saldivar (46. Schnaiter), Schmuck, Bauer, Riedl (66. C. Berger) - Saxinger, Weinzierl


19. Spieltag
TSV Bernau II - SV Vogtareuth II  2:1 (1:1)


Aufstellung TSV Bernau:
C. Kumpfmüller - Wendlinger (46. Sedlbauer), Janjic, Hadamek - Steindlmüller, A. Saldivar, Schmuck, C. Lackerschmid, Riedl - Kornfeld, Weinzierl (46. Eigenseer)

Tor(e:) Steindlmüller (24.), Schmuck (90. + 5)


18. Spieltag
TSV Bernau II - TuS Großkarolinenfeld II  1:2 (0:1)


Aufstellung TSV Bernau:
C. Kumpfmüller - Wendlinger, Janjic, Hadamek - Bauer (46. Saxinger), A. Saldivar (55. Steindlmüller), Schmuck, Sedlbauer (65. Schenk), C. Lackerschmid - Eigenseer, Weinzierl

Tor(e:) Schmuck (63.)


17. Spieltag
TuS Prien - TSV Bernau II  0:1 (0:0)


Aufstellung TSV Bernau:
C. Kumpfmüller - Wendlinger, Janjic, Hadamek - Saxinger, A. Saldivar, Schmuck, Bauer, Riedl - Eigenseer, Weinzierl

Tor(e:) Weinzierl (90. + 1)


16. Spieltag
WSV Samerberg - TSV Bernau II  1:1 (1:1)


Aufstellung TSV Bernau:
C. Kumpfmüller - Steindlmüller, Schmuck, Hadamek - Saxinger, A. Saldivar (F. Hömmerich), E. Oberholzner, C. Wendlinger, Janjic - Huber (Obermayer), Schwanzer (C. Berger)

Tor(e:) E. Oberholzner


15. Spieltag
TSV Bernau II - ASV Kiefersfelden II  3:2 (0:0)


Die II. Mannschaft des TSV empfängt die Gäste aus Kiefersfelden im Sportpark Bernau. Aufgrund der schlechten Wetterverhältnisse (Schneeregen) wird die Partie auf dem Trainingsplatz ausgetragen um den Hauptplatz welcher sich seit einiger Zeit in einem kritischen Zustand befindet, zu schonen.

Der TSV gibt von Anfang an Gas und wird aber gleich in den 1. 10 Minuten durch strittige Abseitsentscheidungen des Schiedsrichters um gute Angriffe gebracht. In der 18. Minute kommt Tobi Schmoranzer zu einer guten Kopfballchance nach Flanke von Donat Steindlmüller, köpft aber knapp neben das Tor. 25. Spielminute: Tobias Schmoranzer kommt erneut im gegnerischen 16er zum Kopfball – wieder knapp daneben. 30. Spielminute: Großchance für Kiefersfelden, Stürmer 1 gegen 1 mit Kumpfmüller, Sieger bleibt Kumpfmüller.

Bis zum Ende der 1. Halbzeit tut sich auf beiden Seiten nichtmehr viel, beide Mannschaften bemüht aber nicht konsequent genug. Kiefersfelden noch mit 2 mehr oder minder ungefährlichen Fernschüssen. Die Partie scheint ausgeglichen.

Bis zur 55. Minute folgt ein Abtasten beider Mannschaften. Dann klärt Spielertrainer Janjic einen Ball in den 16er ungeschickt flach, mittig. Kiefersfelden nagelt die Ablage eiskalt mit voller Wucht ins Kreuzeck. 0:1.

Es werden nun viele hohe Bälle gespielt, beide Mannschaften wollen den nächsten Treffer erzielen. Bernau ist überlegen und macht Druck aufs gegnerische Tor. Dann ein langer Ball auf Huber, der den Ball im 16er annehmen kann, der Kiefersfeldener Torwart grätscht ungeschickt ins Geschehen und verursacht einen Elfmeter. Schmuck tritt an und verwandelt abgebrüht. Ausgleich 70. Minute.

Donat Steindlmüller hebelt die Viererkette der Gäste mit einen schönen langen Ball auf Julius Huber aus, dieser schiebt im 1 gg. 1 am gegnerischen Keeper vorbei ins lange Eck. 2:1. 82. Minute: Ausgleich durch Kiefersfelden, es steht 2:2.

Der TSV möchte sich mit diesem Ergebnis aber noch nicht zufrieden geben und macht weiter Druck. Kiefer klärt die langen Bälle in den 16er nur noch mühsam und Bernau kommt nochmal zu einem Eckball. Der Mann für die Standards beim TSV, Kapitän Matthias Schmuck bringt einen scharfen Ball direkt vors Tor, ein Kieferaner erwischt diesen unglücklich und erzielt so den 3:2 Siegtreffer für den TSV. 90. Minute.

Der Heimsieg der Bernauer geht alles in allem in Ordnung und Kiefersfelden tritt mit enttäuschten Erwartungen auf die rund 45 Minütige Heimreise an.

Aufstellung TSV Bernau:
C. Kumpfmüller - Scheck, H. Oberholzner (C. Berger), Steindlmüller - Saxinger (F. Hömmerich), A. Saldivar, Schmuck, Schnaiter (Obermayer), Schmoranzer - Huber, Janjic

Tor(e:) Schmuck (n. E.), Huber, Eigentor


14. Spieltag
TSV Bernau II - SC Frasdorf II  0:3 (0:0)


Aufstellung TSV Bernau:
M. Hömmerich - Straub, Steindlmüller, Hadamek (70. Rupp) - Schenk (22. Saxinger), A. Saldivar, C. Lackerschmid (63. Schnaiter), Scheck, Schmuck - Riedl, Huber,


13. Spieltag
SV Schloßberg II - TSV Bernau II  1:0 (1:0)

Der TSV Bernau ist an diesem Spieltag als Aussenseiter in Schloßberg angereist. Aber die kämpferisch und auswärts so starken Bernauer ließen sich davon nicht einschüchtern und begannen die ersten 15 Minuten der Partie mit ansehnlichem Kombinationsfussball. Im Laufe der ersten Halbzeit bewies Schloßberg jedoch seine Qualität und zeigte, warum sie dieses Jahr um den Aufstieg in die A-Klasse mitspielen.

Das Spiel des TSV wirkte nach und nach zerfahrener und es schlichen sich zu viele individuelle Fehler in den Bernauer Reihen ein. Schloßberg drückte, spielte überwiegend in der Bernauer Hälfte, und schoss zwischen Minute 20-45 gefühlte 10 mal auf die Bernauer Hütte; davon 4 mal volgelwild in die Prärie, 5 mal zeigte Torwart Kumpfmüller mit überragenden Paraden, dass er wohl der Beste seiner Liga ist. Mit dem Schlusspfiff der 1. Hälfte vollstreckt ein Schlossberger dann mit Vollspann links unten aus 20 m.

Mit großem Kampfgeist kommt der TSV zur zweiten Halbzeit aus der Kabine zurück aufs Feld. Gleich nach dem Anpfiff ein guter Angriff der Bernauer, welcher jedoch mit einem Foul rund 24 m halb links vor dem Schlossberger Tor gestoppt wird. Kapitän Schmuck tritt an und verschiesst nur knapp. Der Torwart wäre chancenlos gewesen. Bis zur rund 55. Minute spielt sich die Partie hauptsächlich im Mittelfeld ab, viele Fehlpässe auf beiden Seiten. Nachdem Schlossberg die Fehlpassquote gesenkt hat und die Bälle nun auch wieder ihr Ziel finden, kommen nun die großen Minuten des Christian Kumpfmüller. 57. Minute: 1 gegen 1 Situation im Strafraum; Kumpfmüller bleibt Sieger. 60. Minute: Kumpfmüller fliegt spektakulär in die rechte Ecke und pariert einen platzierten Schlenzer aus 15 m. 62. Minute: Kopfball aus 5m nach Ecke Schlossberg, Kumpfmüller zeigt starke Reflexe.

Die 2. Mannschaft des TSV Bernau findet nicht so richtig zu ihrem Spiel und hat dann auch noch Pech. Der vorher wegen Meckern gelb vorbestrafte Mathias Schmuck fliegt nach einem klaren, aber gelb-fragwürdigem Foul in der 67. Minute vom Platz und hinterlässt 10 Mann, die sich jedoch noch nicht aufgegeben haben. Bernau zeigt Kampfgeist und erarbeitet sich wenigstens Eckbälle. Ein Schlossberger Verteidiger lässt den Ball nach Ecke Bernau blöd an das 5m Eck tropfen, dort lauert der zuvor eingewechselte Bernauer Nachwuchsstürmer Christoph Berger. Dieser hat den Ausgleich auf dem Fuss, verliert jedoch die Nerven und prügelt den Ball ans Aussennetz. Das war es dann auch wieder mit Bernauer Chancen, aber der TSV Keeper bekommt die letzten 15 Minuten noch 3 Gelegenheiten, seine Klasse zu beweisen.

Beide Mannschaften sind viel gelaufen und erste Müdigkeitserscheinungen schleichen sich bei einigen Spielern ein. So verliert das Spiel an Tempo und es werden viele lange Bälle geschlagen. Schlossberg hat die Schlusschance in der 85. Minute und bolzt noch einmal aus 20 m an die Querlatte. Der Unparteiische beendet die Partie pünktlich und Schlossberg hat sich die für den Kampf um den Aufstieg so wichtigen 3 Punkte verdient erspielt.

Aufstellung TSV Bernau:
C. Kumpfmüller - Straub, Pfaffinger, Hadamek - Saxinger, Scheck, Oberholzner, C. Wendlinger, Rupp, Schmuck - Huber,


12. Spieltag
TSV Bernau II - TürkSpor Rosenheim II  5:0 (2:0)


Aufstellung TSV Bernau:
C. Kumpfmüller - Hadamek, Steindlmüller, Wendlinger - Saxinger, A. Saldivar, Scheck, Schnaiter, Schmuck - Huber,
N. Jell

Tor(e): Scheck, Wendlinger, Huber (2), F. Hömmerich


11. Spieltag
TSV Neubeuern II - TSV Bernau II  3:0 (1:0)


Aufstellung TSV Bernau:
C. Kumpfmüller - Hadamek, Janjic, Wendlinger - Pfaffinger, A. Saldivar, Scheck, Schnaiter, Schmuck - Huber
Riedl


10. Spieltag
TSV Bernau II - TSV Rohrdorf  1:3 (1:1)


9. Spieltag
TSV Bernau II - SPIELFREI


8. Spieltag
TSV Bernau II - ESV Rosenheim  4:4 (3:1)


Aufstellung TSV Bernau:
C. Kumpfmüller - Hadamek, Janjic, Wendlinger - Weinzierl, Scheck, C. Lackerschmid, Hartl, Horlacher (Schenk) - Huber (A. Saldivar),
Riedl

Tor(e): Riedl (2), C. Lackerschmid (2)


7. Spieltag
TuS Großkarolinenfeld II - TSV Bernau II  1:1 (0:0)


Aufstellung TSV Bernau:
M. Hömmerich - Hadamek, Pfaffinger, Wendlinger - Saxinger (Schwanzer), Scheck, Oberholzner, Rupp (A. Saldivar), Janjic (F. Hömmerich), Huber, Weinzierl

Tor(e): Scheck


6. Spieltag
TSV Bernau II - TuS Prien II  0:3 (0:2)


Aufstellung TSV Bernau:
C. Kumpfmüller - Hadamek, Janjic, Scheck - Rotter, Berger, Schmuck, Schnaiter - Weinzierl, Jordan, Huber


5. Spieltag
TSV Rohrdorf II - TSV Bernau II -  0:3


4. Spieltag
TSV Bernau II - SV Riedering II  2:7 (0:4)


3. Spieltag
SV Vogtareuth - TSV Bernau II  1:0 (1:0)


Aufstellung TSV Bernau:
C. Kumpfmüller - Hadamek, Janjic, Wendlinger - Scheck, A. Saldivar (Schenk), Leutner (Rupp), Huber (Schnaiter) - Pajic, Riedl,
Schmuck


2. Spieltag
TSV Bernau II - WSV Samerberg  4:1 (1:1)


Gegen den Absteiger aus Samerberg konnte man sich den ersten "Dreier" der neuen Saison sichern. Mit einer tollen kämpferischen Leistung setzte man sich am Ende mit 4:1 durch. Kurios dabei: Alle vier Tore fielen nach Standardsituationen.

Trotz des frühen Rückstandes ließ man sich nicht beunruhigen und fand mit der Zeit immer besser ins Spiel. Mitte der ersten Hälfte folgte dann ein Elfmeterpfiff für den TSV. Nach einem Schubser bei einem Kopfballversuch von Leutner, verwandelte Kapitän Matthias Schmuck eiskalt vom Punkt zum Ausgleich. Mit einem gerechten 1:1 ging es also in die Pause.

Bereits kurz nach der Pause erzielte Thomas Wendlinger nach einer Ecke per Kopf den Führungstreffer für Bernau. Für die weiteren Tore sorgten erneut Schmuck und Julius Huber. Alle drei Tore wurden übrigens von Benny Riedl vorbereitet. Dieser holte kurz vor Schluss auch noch einen Platzverweis heraus, als er frei aufs Tor zu laufend von einem Samerberger Verteidiger umgelegt wurde. Der fällige Freistoß brachte allerdings nichts Zählbares ein. Kurze Zeit später beendete der Schiedsrichter die Partie und Bernau konnte sich zum ersten Mal seit März wieder über drei Punkte freuen.

Besonders erwähnenswert ist die überragende Leistung von Ersatztorwart Donat Steindlmüller, der ja normalerweise als Feldspieler aktiv ist und das erste Tor von Vize-Kapitän Thomas Wendlinger im Herrenbereich.

Aufstellung TSV Bernau:
Steindlmüller - Hadamek, Janjic, Wendlinger - Saxinger, Leutner (88. Obermayer), Schmuck, Rupp (80. Berger C.) - Pajic, Riedl, Huber

Tor(e): Schmuck (2), Wendlinger, Huber


1. Spieltag
ASV Kiefersfelden II - TSV Bernau II  3:0 (0:0)


Zum Auftakt der neuen Saison musste man zur Reserve des ASV Kiefersfelden reisen. Von Beginn war zu merken, dass es schwer wird hier heute etwas mitzunehmen. Der Heimmannschaft gab von Beginn an Vollgas und so war es nur eine Frage der Zeit, bis sich unser Ersatztorwart Gerhard Jell das erste Mal auszeichnen konnte. Nun rollte eigentlich ein Angriff nach den anderen auf das Tor des TSV Bernau, allerdings scheiterte die Heimmannschaft am eigenen Unvermögen oder am glänzend aufgelegten Torwart der Auswärtsmannschaft. Die einzige richtige Torchance für die Gäste hatte Riedl Benny mit einem Schuss aus 20 m, welcher allerdings ebenfalls glänzend pariert wurde. Somit ging es mit einem schmeichelhaften 0:0 in die Pause.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit war dann der TSV die bessere Mannschaft und konnte öfter gefährlich kontern, allerdings leider ohne Torerfolg. Die größte Chance vergab auch hier Riedl Benny, welcher mit einem klasse Drehschuss nur knapp das Ziel verpasste. In der 57. Minuten war es dann doch soweit und der ASV ging nach einem Freistoß aus dem Mittelfeld in Führung. Der Freistoß wurde von einem Angreifer mit dem Kopf verlängert und sprang vom Pfosten den Gästetorwart an den Rücken und von da ins Tor. Trotz des Rückstands gab sich Bernau nicht auf und war mit Kontern immer wieder gefährlich. Die Vorentscheidung fiel dann in der 75. als der Schiedsrichter auf Foul von Leutner gegen einen ASV-Angreifer im Sechzehner entschied. Die Heimmannschaft verwandelte den Elfmeter sicher. Das 3:0 in da 80. Minuten erzielte einen ASV – Angreifer mit einen sehenswerten Schuss aus 25 m in den Winkel.

Alles in allen eine verdiente Niederlage gegen eine sehr starke Mannschaft die heuer sicher um den Aufstieg mitspielen wird. Einen großes Dankeschön nochmal an Gerhard Jell der sich kurzfristig bereiterklärt hat sich für den erkrankten Kauer Christoph ins Tor zu stellen.

Aufstellung TSV Bernau:
Jell Gerhard; Hadamek; Leutner; Wendlinger; Saldivar; Scheck; Schnaiter; Saxinger; Riedl; Schmuck; Pajic
Bank: Hömmerich F.; Schwanzer; Obermayer; Berger


 
 
 
Seitenanfang

TSV Bernau 1921 e. V.
"Ein Leben lang..."