TSV Bernau... ein Leben lang!

 
 

 Aktuelles

Herren

Jugend

Senioren

Vorstand

Chronik

Sponsoren

   
   

2. Herrenmannschaft 2002/2003

Die Reserve machte es wesentliche spannender als die erste Herrenmannschaft und mußte bis zum letzten Spieltag um den Klassenverbleib in der B-Klasse zittern. Im Heimspiel gegen den Aufsteiger in die A-Klasse aus Halfing zeigte man die wohl stärkste Saisonleistung und gewann verdient mit 2:0. Doch auch dieses Ergebnis bedeutete am vorletzten Spieltag noch nicht den sicheren Ligaverbleib, da der SV Prutting II bei ebenfalls einem ausständigen Spiel nur 2 Punkte hinter den Bernauern lag.

Verstärkt mit einigen AH-Spielern trat man das letzte Spiel gegen den SC Frasdorf II an und nach geschlossener Mannschaftsleistung zwang man den Gegner mit 3:2 in die Knie. In diesem Lokal-Derby fiel der viel umjubelte Siegtreffer durch Christian Canitz erst wenige Minuten vor Schluß, zuvor war Thomas Schuhbeck mit 2 verwandelten Strafstößen erfolgreich. Somit war der Klassenerhalt geschafft.

TABELLE - B-Klasse; Gruppe 2
 

Platz Mannschaft Spiele g u v Tore Punkte
1

Raubling 2

24

20

2

2

86:26

62

2

Halfing

24

19

1

4

93:32

58

3

ESV Rosenh. 2

24

16

3

5

79:40

51

4

Feldkirchen 2

24

14

3

7

74:36

45

5

Westerndorf 2

24

12

5

7

73:56

41

6

Söchtenau 2

24

9

4

11

37:59

31

7

Frasdorf 2

24

8

5

11

51:56

29

8

B. Feilnbach 2

24

8

5

11

51:57

29

9

Haag 2

24

6

9

9

46:59

27

10

Rott 2

24

6

3

15

45:74

21

11

Bernau 2

24

6

3

15

33:72

21

12

Prutting 2

24

5

2

17

43:81

17

13

Breitbrunn-G.

24

2

5

17

37:100

11

SPIELBERICHTE

Sonntag, den 01.06.2003, 15,00 Uhr SC Frasdorf 2 - TSV Bernau 2
Spielergebnis: 2 : 3 - Torschützen: Schuhbeck 2 x, Canitz

Die 2. Herrenmannschaft rettete sich durch einen 3 : 2 Erfolg über Frasdorf vor dem Abstieg. Verstärkt durch einige Spieler der „1.“ Wurde es trotzdem noch einmal „eng“; doch Res’-Coach Schuhbeck ließ seine Burschen trotz einer Grippeerkrankung nicht im Stich und schoss selbst 2 Tore zum Klassenerhalt. Den dritten Treffer besorgte Canitz.

24.05.2003 - T S V B e r n a u - spielfrei !!

Sonntag, den 18.05.2003, 16,15 Uhr TSV Bernau 2 - FC Halfing
Spielergebnis: 2 : 0 - Torschützen: Schuhbeck, Danese

In einem ansprechendem Spiel hatte Bernau das Spiel stets im Griff. Es war ein verdienter Sieg, der aber insbesondere durch die altgedienten Spieler wie Schuhbeck, Oberholzner und Kiekel, sowie dem sicheren Torwart Lutz zustande kam.

Samstag, den 10.05.2003, 14,oo Uhr - TuS Raubling 2 - TSV Bernau 2
Spiel seitens des TSV Bernau abgesagt und X : 0 für Raubling 2 gewertet.

Bernau mußte das Spiel aus personellen Gründen absagen.

Sonntag, den 04.05.2003, 16,15 Uhr TSV Bernau 2 - ESV Rosenheim 2
Spielergebnis: 1 : 3 - Torschütze: Eigentor

Die Rosenheimer waren über weite Strecken spielüberlegen. Dennoch hatte Bernau auch seine Chancen. Erst zum Ende des Spiels fielen die Treffer für die Gäste; das Bernauer Tor resultierte aus einem Eigentor.

Sonntag, den 27.04.2003, 13,oo Uhr TSV Haag 2 - Bernau 2
Spielergebnis: 5 : 1 - Torschütze: Schuhbeck

Bernau fand nie zu seinem Spiel. Der Haager Sieg geht daher völlig in Ordnung.

Montag, den 21.04.2003, 16,15 Uhr TSV Bernau 2 - SV Söchtenau 2
Spielergebnis: 2 : 0 - Torschützen: Saldivar, Dörfler

In einem guten Reservematch war anfangs Söchtenau spielüberlegen, ohne jedoch zu Torchancen zu kommen. Zu Ende der ersten Halbzeit und in der zweiten Halbzeit hatte Bernau klar die größeren Spielanteile und besseren Torchancen. Das erste Tor enstand nach einer sehenswerten Kombination von Janjic Darko, Schuhbeck und Saldivar. Das zweite Tor fiel, als der Söchtenauer Tormann viel zu weit aus seinem Kasten aufgerückt war und sich zudem bei einem Ball unglücklich verschätzte, so dass schließlich Dörfer der Nutzniesser war und unbehindert einschieben konnte. Eine souveräne Spielpartie bot Kiekel Sascha.

Samstag, den 19.04.2003, 16,15 Uhr TSV Bernau 2 - TV Feldkirchen 2
Spielergebnis: 0 : 2

Trotz einer verhältnismäßig gut besetzten Bernauer Mannschaft behielten die Feldkirchner die Oberhand. Bei den Bernauern wirkten insbesondere die jungen Spieler behäbig und konditionslos und machten nicht den Eindruck, sich für höhere Aufgaben zu empfehlen.

Donnerstag, den 17.04.2003, 18,oo Uhr ASV Rott - TSV Bernau
Spielergebnis: 5 : 0

Ein einer desolaten Vorstellung war der Rotter Sieg verdient. Bernau konnte dem schnellen Spiel der Heimmannschaft nichts entgegensetzen.

Samstag, den 12.04.2003, 14,3o Uhr SV Westerndorf gegen TSV Bernau
Spielergebnis: 1 : 1 - Torschütze: Rueskaefer

Gegen die scheinbar übermächtige B-Klassen-Spitzenmannschaft Westerndorf hielten sich die Bernauer wacker und erspielten sich auch einige Torchancen. Erfreulich, dass gerade einige Nachwuchsspieler gut mitgehalten haben und von denen Ch. Rueskaefer das wertvolle Unentschieden gegen den Abstieg sichern konnte.

Samstag, den 29.03.2003, 16,oo Uhr TSV Breitbrunn - TSV Bernau 2
Spielergebnis: 3 : 3 - Torschützen: Osterhammer Stefan, Janjic Darko, Harnisch Florian

In einem guten Spiel "verschenkten" die Bernau in der Schlussphase noch zwei wertvolle Punkte, nachdem sie bereits 3 : 1 führten. Insgesamt ist jedoch eine deutliche Leistungssteigerung in der Mannschaft erkennbar.

23.03.2003, 16,oo Uhr TSV Bernau - SV Prutting
Spielergebnis: 3 : 2 - Torschützen: Schuhbeck, Schmuck Matthias

Nach langer Zeit konnte Bernau wieder einmal Punkten und etwas Abstand zu den Absteigern gewinnen. Der Punktsieg war letztlich verdient.

6.03.2003, 13,oo Uhr ASV Eggstätt - TSV Bernau
Spielergebnis: 5 : 0

Die Eggstätter waren dem TSV Bernau in allen Belangen überlegen - und so war der Sieg vollauf verdient.

14.03.2003, 18,oo Uhr TSV Bernau 2 - FC Halfing 
Spielergebnis: 4 : 5 - Torschützen:

In einem "grottenschlechten" Spiel von beiden Mannschaften verschenkte Bernau letztlich einen wichtigen Punkt gegen den Abstieg.

17.11.2002 - ASV Rott 2 - TSV Bernau 2 - ausgefallen !

10.11.2002 - TSV Bernau 2 - SV Feilnbach 2 - ausgefallen !

03.11.2002 - TSV Bernau 2 - SC Frasdorf 2
 
27.10.2002 - TSV Bernau 2 - Spielfrei !
B e g i n n  d e r  R ü c k r u n d e !
 
19.10.2002 - FC Halfing - TSV Bernau 2
S p i e l  a u s g e f a l l e n !

13.10.2002 - TSV Bernau 2 - TuS Raubling 2
Spielergebnis: 1 : 3 - Torschütze: Schuhbeck
 
06.10.2002 - ESV Rosenheim 2 - TSV Bernau 2
Spielergebnis: 5 : 0
 
29.09.2002 - TSV Bernau 2 - TSV Haag 2
Spielergebnis: 2 : 2 - Torschützen, Dörfler, Schuhbeck

In einer fairen Partie verloren die Bernauer äußerst unglücklich. Ein in der Schlußminute erzieltes Tor unserer Res´, bei dem der Ball mindestens einen halben Meter hinter der Torlinie war, wurde vom Unparteiischen nicht gegeben; im Gegenzug, also praktisch in der Nachspielzeit, führte dann eine Unachtsamkeit der Bernauer Hintermannschaft zum Gegentreffer, bei dem sich Torwart und Verteidiger über die Abwehrmaßnahme "nicht einigen" konnten.

22.09.2002 - SV Feldkirchen 2 - T S V Bernau 2
Spielergebnis 5 : 0 -

Die Bernauer Res´ hatte nie eine Gewinnchance, nachdem 3 Spieler für die erste Herrenmannschaft wegen Verletzungen u.a. "abgestellt" werden mussten.

15.09.2002 - T S V Bernau 2 - SV Westerndorf
Spielergebnis : 1 : 6 
Torschütze: Dörfler
 
08.09.2002 - Söchtenau 2 - T S V Bernau 2
Spielergebnis 6 : 2 - Torschütze:

01.09.2002 - T S V Bernau - SG Breitbrunn-Gstadt
Spielergebnis 2 : 1 - Torschützen: Schuhbeck; Eigentor

Souveräner Sieg !
Die Bernauer Res´ mit ihrem Betreuer Hinz Kink mausert sich immer mehr zu einem „Talentschuppen“ ! Im Spiel gegen die Breitbrunner, dem ehemaligen Verein von Adi Brandl, ließ die Mannschaft nichts anbrennen und kam zu einem stets kontrollierten Spiel und Sieg. Dabei führte Brandl als klassischer Libero glänzend Regie und verhalf zusammen mit Schuhbeck, Mitterer und Kiekel den jungen Nachwuchsspielern wie Jantke, Rotter und Huber Jak´ zu einem guten Spiel. Bleibt noch lobend zu erwähnen, dass Schmuck Matthias, (erst dieses Jahr für die Herrenmannschaften spielberechtigt und bisher in der Res´ eingesetzt ) diesmal in der 1. Herrenmannschaft von Anfang an spielte und eine gute Leistung abgeliefert hat.

25.08.2002 SV Prutting 2 - TSV Bernau 2
Spielergebnis: 1 : 0
 
21.08.2002 TSV Bernau 2 - ASV Rott 2
Ergebnis: 4 : 2
Torschützen: Huber Jak´, Harnisch, Schuhbeck 2x

Ein wichtiger Auftaktsieg des Nachwuchses
Unter der Führung von den erfahrenen Spielern wie Kumpfmüller, Kiekel Christian, Seiser, Oberholzner Horst und Schuhbeck konnten sich die jungen Nachwuchsspieler Harnisch, Danese, Jantke, Hadamek und Huber so richtig austoben – und sie taten es.
Rott, am Anfang noch selbstbewusst, merkte schnell, dass sie dieser gute Mischung aus Erfahrung und jugendlichem Elan nichts entgegenzusetzen haben. Und so düpierte Jak’ Huber „nach einer kurzen Aufwärmphase“ die gegnerische Hintermannschaft einschließlich den Torwart mit einem Klasse Solo und vollendete souverän mit einem trockenen Linksschuss. Für die weiteren Tore sorgten noch Harnisch und Schuhbeck (2) mit einem überlegten Heber.
 
15.08.2002 Bad Feilnbach 2 - TSV Bernau 2
Ergebnis: 4 : 3

 
 
 
Seitenanfang

TSV Bernau 1921 e. V.
"Ein Leben lang..."